Weilburger Ansichten

Stiche und Bilder

Weilburg; Kupferstich von 1637

Weilburg; Kupferstich von 1637

Weilburg; Kupferstich von Daniel Meißner, 1637
(Quellenangabe)

Der obige Kupferstich entstammt der "Sciographia Cosmica" Daniel Meißners von 1637. Er wurde nach dem Vorbild des Kupferstiches von Dilich aus dem Jahr 1605 angefertigt und zusätzlich mit der antiken Sagengestalt Äneas, der seinen Vater Anchises aus dem brennenden Troja trägt, geschmückt. Die lateinische Bildüberschrift lautet frei übersetzt: "Dem Vater ist in jeder Gefahr zu Hilfe zu eilen".

Zu Daniel Meisner s. a. den Kupferstich um 1640.