Weilburger Ansichten

Stiche und Bilder

Weilburg; colorierte Lithografie (nach 1833)

Weilburg; colorierte Lithografie um 1825

Weilburg; colorierte Lithografie von Johann Jacob Ignaz Verflassen, 1797-1868.
(Quellenangabe)

Nicht coloriert und mit weiteren Ansichten erschien die Lithografie im Oktober 1833 bei W. J. Wimpf, Weilburg, in Sechs Original-Ansichten der Lahngegend, Weilburg, Runkel, Limburg, Nassau, Ems und Lahnstein mit dem Hinweis Nach der Natur gezeichnet und lithographirt von J. Verflassen.

Das Bild zeigt den Blick von einem 1811 am Karlsberg errichteten Teehaus aus. Der Karlsberg war ein beliebter Aussichtsplatz am Rundweg über die Lahnberge um die Stadt. Heute kann die Aussicht von diesem Platz durch hohen Baumbestand so nicht mehr wahrgenommen werden.