Weilburger Ansichten

Stiche und Bilder

Weilburg; Aquarell von 1844

Weilburg; Aquarell von 1844

Weilburg; Aquarell von Karl Hilgers, 1844
(Quellenangabe)

Das 1844 von dem Landschaftsmaler Karl Hilgers aus Düsseldorf geschaffene Aquarell zeigt einen Blick zum Schloss wie er sich in dieser Zeit etwa aus der Gegend um den heutigen Eisenbahntunnel ergab.

Am linken Bildrand der "Ahäuser Weg", am rechten Bildrand ein Teil des Weges nach Löhnberg, heutige "Bahnhofstraße", noch ohne jegliche Bebauung, ebenso wie der Schmachtenberg oberhalb des "Odersbacher Weg".