Freizeit

Oberlahnbad Weilburg

Das unter der Bezeichnung "Kreishallenbad" 1971 eröffnete Hallenbad in Weilburg wurde 2014 geschlossen und abgerissen. Unter der Bezeichnung "Oberlahnbad" wurde an gleicher Stelle ein neues Hallenbad errichtet, das auch über einen Freibereich, Gastronomie und Saunabereich verfügt. Die Einweihung dieses neuen Oberlahnbads erfolgte am 05. Oktober 2018. Alle Infos zur Ausstattung, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen usw. finden Sie unter www.oberlahnbad.de

Das "Oberlahnbad" befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Bahnhofs und des Busbahnhofs in der Bahnhofstraße. Errichtet wurde das Hallenbad auf dem Gelände, auf dem sich früher die Einrichtungen und Liegewiese eines Freibades befunden hatten. Dieses war geschlossen worden, als das Baden in der Lahn wegen gesundheitlicher Bedenken ab 1963 offiziell nicht mehr erlaubt war.

Weilburg, Lahn, Kreishallenbad Weilburg

Das "Kreishallenbad Weilburg"

Der erste Spatenstich für den Bau des alten "Kreishallenbads" war 1968. Zu dieser Zeit war Weilburg noch Sitz der Verwaltung des Oberlahnkreises und daher auch die offizielle Bezeichnung "Kreishallenbad". Der Bau eines ursprünglich auch geplanten Freibades wurde nicht mehr verwirklicht.