Literarisches Weilburg

Stadt und Lahn

Weilburg

"Weilburg"
(von Karl Junior)
Weilburg, Lahn; Weilburg, Gedicht von Karl Junior mit Zeichnung des Schlosses

Weilburg, Gedicht von Karl Junior mit Zeichnung des Schlosses

Das obige Gedicht mit dem Bild des Weilburger Schlosses schrieb und zeichnete Herr Karl Junior als Geschenk für seine Schwester Henriette. Diese hatte 1909 Herrn Adam Stöbener geheiratet, der ab 1916 Leiter der Vereinsbank, der späteren Volksbank Weilburg, in der (damaligen) Gartenstraße 13 war.

Die Abbildung des Blattes stellte freundlicherweise Frau Ute Schönwetter, Enkeltochter von Herrn und Frau Stöbener, für eine Veröffentlichung in dieser Homepage zur Verfügung, wofür ich an dieser Stelle herzlichst danke.

Biografisches

Herr Karl Junior wurde am 24. Juni 1888 in Idstein geboren. Seine Eltern waren Christiane Philippine Georgine, geb. Bourdy und Karl Emil Ludwig Junior. Von Beruf war Karl Junior Maler. Er starb 1970 in Giessen und wurde in seiner Geburtsstadt Idstein beerdigt.