Literarisches Weilburg

Stadt und Lahn

Lied: Die Lahn bei Nacht
(Eine Nachtwanderung auf dem Leinpfad bei Weilburg)

Melodie zum Liedtext: Die Lahn bei Nacht

Melodie zum Liedtext: Die Lahn bei Nacht, Bl. 1
Weise: I. Röth; Satz: I.-F. Babtist

Melodie zum Liedtext: Die Lahn bei Nacht

Melodie zum Liedtext: Die Lahn bei Nacht, Bl. 2
Weise: I. Röth; Satz: I.-F. Babtist

Melodie zum Liedtext: Die Lahn bei Nacht

Melodie zum Liedtext: Die Lahn bei Nacht, Bl. 3
Weise: I. Röth; Satz: I.-F. Babtist

"Die Lahn bei Nacht!"
(Eine Nachtwanderung auf dem Leinpfad bei Weilburg)
von Horst Müssig

Leise gluckernd zieht die Lahn
ihre Bahn
mit ihrem kühlen Wasser ruhelos voran
wie ein Band
mitten durchs grüne Hessen - Nassauerland!

Schilfbewachsen die Ufer
geheimnisvoll zu beiden Seiten,
schon seit Urzeiten
fließend denselben Weg,
vorbei an ruhenden Dörfern-
unter mancher Brücke und Steg!

Der Mond betrachtet helle dieses sonderbare Idyll,
alles scheint zu schlafen,
nur der ruhelose Fluß gibt das Gefühl
nicht alleine zu sein
im Mondenschein!

Entlang dem Leinpfad lenke ich meinen Schritt nun hin,
ganz ohne Ziel - ganz ohne Sinn:

Vorbei an taufrisch duftenden Wiesen;
einmal anders einen schönen Teil meiner Heimat
in der stillen Nacht zu genießen!

Diese frische kühle Landluft,
zu atmen den wassernahen herzhaften Duft
unverdorbener Natur
findet man wohl nur
hier?

Wie gut tat mir
diese Wanderung an der Lahn bei Nacht,
hat sie mir doch wahrhaft Erquickung gebracht!


Quelle:
Vielen Dank an Herrn Horst Müssig für die Erlaubnis Text und Notensatz hier zu veröffentlichen.
©: H. Müssig, I.-F. Babtist
E-Mail: horstmuessig@yahoo.de