Sehenswert in Weilburg

Weilburger Brunnen

Neptunbrunnen am Marktplatz

Weilburg, Neptunbrunnen auf dem Marktplatz

Neptunbrunnen auf dem Marktplatz

Der Neptunbrunnen wurde als Teil der Herrschaftlichen Wasserversorgung im Zusammenhang mit den umfangreichen Baumaßnahmen im Schloss- und Stadtbereich im Jahre 1709 errichtet.

Das Becken befindet sich auf einem Marmorsockel und ist ebenso wie die Mittelsäule aus rotem Marburger Sandstein gearbeitet. Verziert ist die von Anton Wilckens gefertigte Mittelsäule mit Meeresfrüchten und kleinen Delfinen; darauf die Darstellung des Neptun, aufrecht auf einem Delfin reitend und mit einem Dreizack in den Händen. Der Haarkranz Neptuns und die Spitzen des Dreizacks sind vergoldet. Das Wasser sprudelt aus den Delfinköpfen an den vier Seiten der Mittelsäule.

In den Jahren 2004/2005 erfolgte eine umfassende Renovierung des Neptunbrunnens.