Sehenswert in Weilburg

Straßen, Gassen, Häuser

Piseebauten: Frankfurter Straße 9 und 17

Weilburg, Piseebau, Frankfurter Straße 9

Piseebau, Frankfurter Straße 9

Weilburg, Piseebau, Frankfurter Straße 17

Piseebau, Frankfurter Straße 17

Im unteren Teil der stadtauswärts führenden Frankfurter Straße stehen auf der linken Seite die beiden Piseebauten der Häuser Nr. 9 und 17.

Das dreistöckige Haus Nr. 9 wurde erstmals unter dem Datum 31.12.1840 in das Brandkataster eingetragen. Der Eingang war ursprünglich auf der Mittelachse des Gebäudes, davor eine kleine Freitreppe. Das Erdgeschoss wurde 1934 zu einer Gaststätte umgebaut, wobei der Eingang nach rechts versetzt wurde. Später befand sich im Erdgeschoss das bis 1953 einzige Lichtspieltheater Weilburgs, der "Saalbau" (1966 geschlossen).

Weilburg, Piseebau, Frankfurter Straße 17

Piseebau, Frankfurter Straße 17

Das ebenfalls dreistöckige Haus Nr. 17 wurde 1843 errichtet und ist erstmals im Brandkataster vom 12.11.1853 eingetragen. Ursprünglich waren zwei weitere Fensterachsen vorhanden und am Obergeschoss befand sich eine Fassadenveranda. Die Fensterachsen wie auch die Fassadenveranda wurden in den 1960er Jahren beseitigt.